Kurz und kompakt

 
Hier im Überblick die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum Altenpfleger / Altenpflegerin und zum Pflegefachhelfer bzw. zur Pflegefachhelferin:

  • Die Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger dauert drei Jahre/ Vollzeit und setzt einen mittleren Schulabschluss oder die Pflegefachhelferausbildung voraus. Ausgebildet wird im dualen System, d. h. die Schüler sind abwechselnd in der Praxis und in der Schule. Am Ende der Ausbildung steht ein Examen, das nach Bestehen die Berufsbezeichnung staatlich geprüfte/er Altenpflegerin/er erlaubt; Ausbildungsbeginn ist der erste September
  • Die Ausbildungszeit für den Pflegefachhelfer (Altenpflege) geschieht in Vollzeit, dauert ein Jahr und endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung; Ausbildungsbeginn ist der erste August, erster Schultag Mitte September. Die Ausbildung kann auch mit einem Bildungsgutschein absolviert werden.
  • Bei der Suche nach Ausbildungsplätzen für Altenpflegeschülerinnen/er und nach Praxisplätzen für die Pflegefachhelferschüler sind die Lehrkräfte der Schule selbstverständlich behilflich.
  • Unsere Schulleitung und die Unterrichtskräfte sind erfahrene Fachkräfte, welche die Auszubildenden umfassend auf ihr Berufsleben vorbereiten. Neben der fachlichen Qualifikation helfen wir unseren Schülerinnen und Schülern sich zu professionellen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Fachkräften zu entwickeln.
    Beide Berufe, Altenpfleger/in und Pflegefachhelfer/in, sind zukunftsorientierte Berufe, die sichere und abwechslungsreiche Arbeitsplätze ermöglichen.
  • Unsere Schule ist zertifiziert nach AZAV.
  • Es wird kein Schulgeld erhoben.
     

Kontakt

Berufsfachschule
für Altenpflege & Altenpflegehilfe
Lauf a. d. Pegnitz

Händelstraße 4
91207 Lauf

Tel. 09123 - 83517

Fax 09123 - 82697

E-Mail: aps.neunkirchen​ (at) ​diakonieneuendettelsau.de

Flyer zum Download

Flyer Altenpflege
Flyer Altenpflegehilfe